Community  

   
TSV Großfahner 0:4 TSV 1861 Bad Tennstedt
Match
Testspiel
TSV Großfahner 0 : 4
TSV 1861 Bad Tennstedt
30-07-2017 14:00
 Christian Weber   66'   43'    Chris Janetzky
  55'    Marcel Zitschke
  65'    Tony Biedermann
  78'    Jan Bertuch

Es klappt noch nicht alles...
 
Nach stolprigen Start und auf schwierigen Geläuf konnte sich Bad Tennstedt gegen Großfahner mit 4:0 durchsetzen.
Die erste viertel Stunde gehörte den Gastgebern aus Großfahnern. Sie konnten jedoch die Unordnung der Gäste nicht ausnutzen. Angriffe landeten entweder im Aus oder waren sichere Beute des Tennstedter Keepers Danny Zier. Der TSV Bad Tennstedt beschränkte sich auf´s Kontern. Ein erstes Ausrufezeichen gab es in der 35. Mintue, ais sich Marcel Zitschke auf der linken Seite durchsetzt und Robin Pachulsky gekonnt in Szene setzte. Der wiederum nur den linken Pfosten traf. Ab dem Zeitpunkt kam Bad Tennstedt besser mit dem knöchelhohem Rasen zurecht und ging in der 43. Minute durch Chris Janetzky mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause hatte Großfahner noch die Chance duch einen Elf-Meter den Ausgleich zu erzielen, doch der Tennstedter Keeper hatte etwas dagegen. Denny Zier hielt sein zweiten Elf-Meter im vierten Spiel.
 
In der zweiten Halbzeit waren die Rollen klar verteilt. Bad Tennstedt spielte nach vorn und Großfahnern beschränkte sich auf´s kontern.
Den Torreigen eröffnete Marcel Zitschke in der 55. Minute. Nach gutem Zusammenspiel schloss er locker zum 2:0 ab.
Ein schnellen Angriff über die rechte Außenbahn konnte Tony Biederman in der 65. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze abschließen. 
Auch Jan Bertuch konnte sich erneut in die Torschützenliste eintragen. Wenn er mit nach vorn ging wurde es in der 2.Halbzeit immer gefährlich. So auch diesmal. In der 78. Minute stellte er den Endstand zum 4:0 her.
Nach mäßiger 1. Halbzeit und besserer 2. Halbzeit geht das Ergenis in Ordnung. Die Tennstedter ließen noch zahlreiche Chancen liegen, wo man das Ergebnis hätte noch höher schrauben können. 
Wenn Großfahnern einen seiner Konter besser ausgespielt hätte, wäre zu mindestens der Ehrentreffer möglich gewesen. So blieb es am Ende beim verdienten 4:0 für den TSV 1861 Bad Tennstedt.
 
   


Anmeldung