Spiel gegen Teistungen 03.04.2016

Teistungen. Dem TSV 1861 Bad Tennstedt ist eine große Überraschung verwehrt geblieben. Die Kurstädter mussten sich beim FC Wacker Teistungen, dem Tabellenführer in der Fußball-Landes-klasse (Staffel 2), mit 0:3 beugen. Die Gäste hatten eine gefährliche Aktion in 90 Minuten, sonst suchten sie ihr Heil in einer viel-beinigen Abwehr. Michal Marek zwang Torsteher Daniel Ballüer mit einem Schuss zu einer Parade (13.). Doch auch den Wackeren gelang aus dem Spiel heraus so gut wie nichts. Es fehlte auch an Tempo in den Reihen der Einheimischen. Mariusz Wolanski erzielte die Führung, indem er einen Freistoß von der Strafraumgrenze unter den Querbalken schoss (1:0/30.). Fast wäre ihm auf ähnliche Art das 2:0 gelungen, Torhüter Danny Zier lenkte das Leder aber ans Lattenkreuz (33.). Nach 52 Minuten spielten die Teistunger in Überzahl - Daniel Bohn sah Gelb-Rot. Von nun an ging bei den Gästen nichts mehr nach vorn. Im Anschluss an eine Ecke köpfte dann Mateusz Wolanski zum 2:0 ein (70.). Michal Wolanski setzte mit seinem späten 3:0, einem trockenen Flachschuss, den Schlusspunkt (84.). Quelle TA

   

Anmeldung