Community  

   


Beiträge

Spiel gegen Bad Frankenhausen 28.02.2016

Bad Tennstedt.  Zum Rückrundenstart in der Fußball-Landesklasse (Staffel 2) ist der TSV Bad Tenn stedt im heimischen Stadion am Österberg nicht über ein torloses Remis gegen die Blau Weißen aus Bad Frankenhausen hinausgekommen. Damit verpasste das Team von Trainer Thomas Schmatz an der Truppe aus dem Kyffhäuserkreis vorbeizuziehen. Dabei dürften sich aber besonders die Frankenhäuser durchaus ärgern. Trotz vieler Chancen und einer deutlich besseren Offensivleistung musste rieh die Gödicke-Elf mit einem Remis begnügen. Durch diesen einen Punkt und der Niederlage von Empor Walschleben klettert Blau Weiß auf den elften Platz, die Bad Tennstedter sind 13. im Klassement. Anfangs war die Partie relativ ausgeglichen, es dauert eine gute Viertelstunde, bis Frankenhausen besser in den Rhythmus fand vor allem Tim Kroll hatte gute Chancen die beste in der 21. Minute durch einen Heber, der aber auf der Linie per Kopf geklärt wurde. Bad Tennstedt kam eher selten vor das Tor der Gäste. Wenn doch, dann entschärfte Torhüter Michael Wachlin die Angriffsbemühungen der Hausherren. Kurz vor dem Wechsel war die dickste Möglichkeit zu notieren: Eine Ecke von Dominic Rother, Tino Auerbach köpfte auf Denny Probst und der Verteidiger knallte den Ball an die Unterseite der Latte. In der zweiten Halbzeit gab es immer weniger Strafraumszenen. Das Spiel war von Fouls und Freistößen geprägt. Aber Auerbach und Kroll hatten noch die Möglichkeiten, ein Tor zu erzielen. QuelleTA

   

Anmeldung