Beiträge

Spiel gegen Büßleben 05.12.2015

TSV verliert trotz Führung in Büßleben 1861er nicht ohne Sorgen in die Pause

Büßleben. Mit einer Pleite geht der TSV 1861 Bad Tennstedt in die Winterpause der Fußball-Lan-desklasse: Die Kurstädter unterlagen in Büßleben mit 1:3. Trotz der 1:0-Führung durch Max Bunzel (25.), der nach einer Reppert-Flanke im Nachsetzen erfolgreich war. „Das war so, wie wir es spielen wollten. Flach und schnell über die Außen“, erklärte TSV-Trainer Thomas Schmatz nach der Partie.Er hatte einen guten Start seiner Elf gesehen. Doch dann kam der Bruch: Büßleben wurde besser und stellte den Verlauf in nur zwei Minuten auf den Kopf. Fabian Wagner (35.) und Felix Schröder (36.) profitierten von zwei individuellen Fehlen in der TSV-Abwehr. Robert Simon setzte vor der Pause das 3:1 drauf (40.). Schmatz ärgerte sich: „Wir führen und wissen nicht richtig, was wir damit anfangen sollen. Dann fangen wir auf einmal an, anders zu spielen.“ In der zweiten Halbzeit entwickelten die Tennstedter keine wirkliche Gefahr mehr es fehlte der Glaube daran, das Spiel drehen zu können. Schmatz: „Das mangelnde Selbstvertrauen ist ein Problem. Von der Einstellung und vom kämpferischen Aspekt kann ich keine Vorwürfe machen. “ Immerhin überwintern die 1861er auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Quelle TA

   

Anmeldung