Spiel gegen Heiligenstadt II 23.08.2015

Tennstedter kontern sich zum Sieg

TSV holt ersten Dreier bei Heiligenstadt II

Heiligenstadt. Im zweiten Spiel hat der TSV Bad Tennstedt den ersten Sieg der neuen Saison der Fußball-Landesklasse eingefahren. Beim SC Heiligenstadt II gewannen die Kurstädter überraschend deutlich mit 3:0.Trainer Heiko Stude stelle seine Elf im Vergleich zur 2:3-Pleite gegen den SV Siemerode, bei der sich schon ein Aufwärtstrend angekündigt hatte, etwas um. Jozef Ulicny rückte aus dem Angriff auf den Flügel, Max Bunzel dafür weiter nach vorne. Mit einer kompakten Fünferkette im Mittelfeld ließ die Stude-Elf den SC zunächst einmal kommen. Die Kontertaktik ging dieses Mal voll und ganz auf. Die Gäste waren in der ersten Hälfte deutlich gefährlicher als Heiligenstadt. Folgerichtig fiel in der 17. Minute die Bad Tennstedter Führung: Ulicny wurde auf links freigespielt, ging bis zur Grundlinie und bediente Max Bunzel, der in der Mitte zum 0:1 traf. Weitere 17 Minuten später erhöhte Tobias Kiesel auf 2:0 für die Kurstädter. Nach Vorarbeit von Marek tunnelte er SC-Schlussmann Jeske (34.). Da Kiesel noch zweimal frei vor dem Torwart auftauchte, hätte die TSV-Führung zur Pause sogar noch höher ausfallen können. Auf der Gegenseite holte Zier einen Schuss der Gastgeber stark aus dem Winkel. Nach der Pause wollte Heiligenstadt den Anschluss, stellte Bad Tennstedt aber nur zeitweise vor Probleme. Toni Helbing machte mit seinem 3:0 endgültig den Deckel drauf (81.). Nächsten Sonntag gastiert Aufsteiger Großruderstadt am Österberg. Quelle TA MZ

   

Anmeldung