Seite
Menü
Sie sind hier:   Startseite > HISTORIE

HISTORIE

Geschichte des TSV 1861 Bad Tennstedt e.V.
 

Abriß aus der Entwicklung des TSV 1861 Bad Tennstedt e.V.

   
1861 Gründung des Turn-und Sportvereins in Tennstedt unter Vorsitz des Lehrers Dingel
   
25.05.1889 Nach Auflösung des TSV bildet sich der Turnverein Tennstedt unter Leitung des Turnwartes L.Fischer
   
25.04.1900  Der Turnverein Tennstedt wird von Heinrich Baumgart geleitet
   
13.01.1914 Bildung der "Freien Turnerschaft" unter Vorsitz von Paul Wolfram
   
20.u.30.er Jahren
 bestanden 3 Sportvereine:
-Turnverein 1861 "Hugo Böhnhardt"
-Sportvereinigung "Erich Stecher"
-Arbeiter-Turn-u.Sportverein    "Walter Dopleb"
   
Juni 1921
Gründung des Fußballverein als SV Tennstedt Vors. Eugen Friedrich(ab 1926 Oskar Ahrens)
   
1921 1.Fußballspiel auf der "Brüchnerschen Wiese"-Bruchwiese gegen Preußen Langensalza 0:22
  Nach dem Bau des Sportplatzes "Weichberg" fand nun die Einweihung statt
   
26.07.1945  Aufnahme des Spielbetriebes des TSV 1861 unter Vorsitz von Erich König
   
Okt.1946  Gründung der Abteilung Tischtennis
   
 
Vorsitz Dr. Wolfgang Haase
Sportfreund Dr. Wolfgang Haase begann im Oktober 1946 mit weiteren sechs Tischtennis begeisterten Anhängern einer selbstgebastelten Tischtennisplatte, schwarz organisierten Schlägern und Bällen, den Sportbetrieb im ehemaligen Klassenzimmer des Schützenhauses. Die Mitglieder der Sektion Tischtennis waren u.a.:Otto Karl, Dr. Rudolf Meindel, Fred Sichtig, Rolf Staiger,
Edmund Lange (Sportlehrer) und Otto Volkland (Eisenach).
  Gründung der Abteilung Schach Vorsitz Rudolf Hauck
   
26.05.1948  Auflösung des TSV 1861
   
Juni 1948 Gründung der Abteilung Boxen Leitung Emil Joswig (bis Dez.63), später Herbert Mulack,Erich Köhler Abteilungsleiter Karl Görbing
30.07.1948 Neugründung der Sportvereinigung Bad Tennstedt Vorsitz Herbert Lehmann
   
13.01.1953 Umbildung der Sportgemeinschaft zur BSG"Traktor Vorsitz Lehrer Wolfgang WartmannGründung einer
  Frauen-Gymnastikgruppe Leitung von Charlotte Bertuch
   
1954/1955 Aufstieg der 1.Männermannschaft Fußball in die Bezirksklasse, Klassenerhalt bis 1974
   
Okt. 1962 Gründung der Abteilung Basketball Leitung von Dietrich Weimann
   
1963  Fussball: Junioren Pokalsieger 7:1 gegen Gräfentonna
   
1968/69 Fussball: 1.Männermannschaft BSG Traktor
  50 Jahre Fußball und 25 Jahre Tischtennis in Bad Tennstedt Ehrung alter Sportfreunde im Schützenhaus
   
1974/1975 1.Fußball-Mannschaft Kreissieger und Pokalsieger
   
1975  Beginn der Bauarbeiten am Sportplatz "Am Österberg"
   
1976 Gründung der Abteilung Volleyball
   
1978 Gründung der Frauen-Freizeit-Kegelgruppe
   
März 1979 Auszeichnung der BSG"Traktor" Bad Tennstedt in Berlin als Vorbildliche Sportgemeinschaft des DTSB
   
1982 Gründung der Abteilung Gewichtheben/Kraftsport Leitung von Bernd Steurer,später Hartmut Koch
   
28.12.1984 Es bildet sich die Abteilung Wandern Leitung von Karl-Heinz Exel (18.9.86-1989 Isolde Kemmer)
   
1986 Das 40jährige Bestehen der Sektion Tischtennis wurde im Volkshaus 1986 mit den Veteranen und Gründern des
Tischtennissportes Bad Tennstedt zünftig gefeiert. Es gab ein Wiedersehen mit den alten Spielern, wie u.a. Karl Sinnhof.
   
1987/1988
1. Fußballmannschaft. Kreismeister
   
12.10.1988 Einweihung des Stadion "Am Österberg"
   
1989/1990

Die BSG"Traktor" Bad Tennstedt ist die größte Landsportgemeinschaft im Kreis
Bad Langensalza mit 620 Mitgliedern in folgenden Abteilungen:
Fußball, Frauengymnastik, Tischtennis, Schach, Kegeln, Basketball, Handball,
Kraftsport, Pferdesport, Volleyball und Wandern

Auflösung der BSG"Traktor" und Übernahme des alten Vereinsnamen TSV 1861 Bad Tennstedt e.V.

   
Sep. 1990 1. Kontakt nach der Wende mit Bad Salzschlirf
   
1990/1991 Die Abteilungen Pferdesport,Volleyball,Handball und Wandern lösen sich
auf und die Mitglieder des TKV bilden einen eigenen Verein
   
1991/1992 Die 1. TT-Mannschaft schafft den Aufstieg in die 3.Bezirksliga
mit den Spielern:
Wolfgang Zimmer, Dieter Saalfeld, Bernd Gunkel, Winfried Jahn und
Axel Nehlert
Die Trauben in der III: Bezirksliga hingen sehr hoch, wir belegten im ersten Spieljahr den
8. Platz und in den folgenden Jahren mittlere Tabellenplätze.
   
Dez. 1991 Der bisherige Vereinsvorsitzende Manfred Etzhold wird verabschiedet und als Ehrenmitglied des Vorstandes ernannt
   
Jan. 1992 Als neuer 1.Vorsitzender des TSV 1861 wird Wolfgang Zimmer einstimmig gewählt
   
März 1996 In der Mitgliedervollversammlung des TSV wurden in den Vorstand gewählt:
1.Vorsitzender Wolfgang Zimmer
Stellv. Vors. Klaus Bertuch
Kassenwart Ernst Schreiber
Schriftführer Günter Zickler
Frauenwart Edith Bunzel
Gerätewart/Jgd. Reiner Fuchs
Org./Tech. Rüdiger Schnell
   
23.03.1996 M.Etzhold erhält die-Johann Christoph Friedrich Gutsmuths Ehrenplakette in "Gold" vom LSB Thüringen
   
1996  Der TSV 1861 mit seinen 9 Abteilungen (400 Mitglieder-3.größter Verein im UH-Kreis) feiert sein 135 jähriges Bestehen
   
07.07.1996 Anläßlich des Heimat-und Brunnenfestes und des 135 jährigen Bestehens des TSV 1861 findet ein großer Festumzug statt
   
1996/97 1.Fussballmannschaft wird Kreismeister
   
03.01.1999 Wolfgang Zimmer Vizekreismeister im Tischtennis Herren-B Silvio Kunert/Wolfgang Zimmer 3.im Doppel
   
Jan. 1999 1.Herrenmannschaft Fußball Hallenkreismeister
   
12.03.1999 Mitgliedervollversammlung
   
13.11.1999 Ballhausen-Bad Tennstedt 1:2 (Fußball 1.Kreisliga)
   
1999 Weihnachtstanz(60 Besucher) im Haus des Gastes  1.Tischtennismannschaft(Kunert,Gunkel,Zimmer,Moritz)
mit 22:0 Punkten Tabellenführer in der 1.Kreisliga-Süd
1.Fußballmannschaft 2.ter hinter Altengottern(punktgleich)
Ersten Ehrenurkunden verliehen Bronze Monika Pohl, Jutta Potje, 
Karla Rebischke Silber Klaus Bertuch, Rolf Bertuch, Georg
Kämmereit Gold Dieter Bauer, Dr.Wolfgang Haase, Wilfried Koch, Franz Recknagel, Werner Schenk, Ernst Schreiber
   
1999 Fussball: Hallenkreismeister 1.Männermannschaft
   
09.01.2000 B-Kreismeisterschaft der Herren Tischtennis in Oberdorla Wolfgang Zimmer 3. im Einzel und Bernd Gunkel/Jens Wickenhagen 3. im Doppel
   
1999/2000  1. Tischtennismannschaft Staffelsieger Süd. Im Spiel um die Gesamtkreismeisterschaft wurde gegen die SG Urbach mit 9:6 im Hinspiel und einem 9:9 im Heimspiel verloren. Es spielten Silvio Kunert,Thomas Moritz, Bernd Gunkel und Wolfgang Zimmer.
1. Fußballmannschaft 2ter Platz in der Kreisliga (Trainer Ralf Bauer)
2. Fußballmannschaft Abstieg in die 2. Kreisklasse
   
08.07.2000 Stadtmeister im Tischtennis wurde Daniel Benkenstein
   
22.07.2000 Gewinner des Thüringen Cups im Fußball wurde 1. Fußballm. von
Bad Tennstedt(Teilnehmer waren DJK Struth, 2 hessische M.)
   
07.01.2001 Im Sportjahr2001 waren 5 Mannschaften im Wettspielbetrieb aktiv. TT zwei Mannschaften in der 1. Kreisliga, eine in der 2. Kreisliga, eine Jugend- und eine Schülermannschaft.
Die erste Mannschaft erreichte mehrfach den Staffelsieg und wurde Kreismeister und Vizekreismeister.
B-Kreismeister im Tischtennis wurde Wolfgang Zimmer
   
30.03.2001 Staffelsieger Süd im Tischtennis wurde 1.TT-Mannschaft(Gunkel
Moritz, Kunert, Zimmer). Im Endspiel gegen Staffelsieger Nord 
Horsmar gewann man zu Hause 10:8 und verlor Auswärts 10:6
   
30.04.2001 Der Fußballer Miroslav Kral muß nach 6 erfolgreichen Jahren Deutschland verlassen.
   
Juli 2001 Feierlichkeiten zum 140.jährigen Jubiläum und Verleihung der Verdienstplakette des LSB an den TSV 
   
Dez.2001 vorerst letzter Weihnachtstanz des TSV
   
Jan.2002  B-Kreismeisterschaften im Tischtennis W. Zimmer 3. Platz, S. Kunert/ W.Zimmer Kreismeister im Doppel
   
April 2002 1. Männerm.TT Vizekreismeister (Gunkel, Moritz, Kunert, Zimmer)
   
Okt.2002 S. Kunert 3. Einzelkreismeisterschaft(alle Klassen)
   
21.3.2002 Mitgliedervollversammlung (als Vorstand wurden gewählt:
W.Zimmer, K.Bertuch, E.Bunzel, E.Schreiber, R.Schnell, H.Eckardt, R.Fuchs), Edith Bunzel wurde zum Ehrenmitglied ernannt.
   
05.05.2006 Mitgliedervollversammlung (als Vorstand wurden gewählt: W.Zimmer, S.Deutsch, K.Bertuch, E.Bunzel, B.Koch., T.Schmatz)
   
25.06.2006 Pokalendspiel Fußball in Heyerode Union Mühlhausen2 - Bad Tennstedt 3:1(zum 6.Male 2ter in Kreisliga)
   
Jan-Feb 07 Fussball E-Junioren werden Hallenkreismeister
   
06/07 1. Fussballmannschaft wird Kreismeister unter Trainer Thomas Buchler sowie die E-Junioren unter Trainer Dietmar Flachsbarth
   
Juni 07 www.tsvbadtennstedt.de geht Online ! Erster Internetauftritt des TSV 1861 Bad Tennstedt e.V.
   
06/07 C-Junioren werden Kreispokalsieger 2007 unter den Trainern Toralf Emmrich und Heiko Rechtenbach
   
06.06.07 1. Fussballmannschaft unterliegt in einem Freundschaftsspiel Rot Weiß Erfurt (Regional-Liga) mit 1:8 (Patrick Thon)
   
10.06.07 1. Fussballmannschaft gewinnt den Kreispokal und somit das Double !
   
Juni 09 1.Mannschaft belegt Platz 6 in der Bezirksliga 08/09
Juli 09 D-Junioren unter Trainer Dittmar Flachsbarth steigen in die Bezirksliga auf
Juni 10 E-Junioren werden Kreismeister (Trainer Marko Fritzlar)
Juni 2011 Juni 2011 Der TSV feiert sein 150 Jähriges Vereinsjubiläum im Stadion am Österberg Spiel gegen eine Kreisauswahl endet 3:5
Oktober 2011 Es begannen die Bauarbeiten zum Neubau des Vereinsgebäudes im Stadion
13.05.2012 Fussball I.Mannschaft sichert sich ein weiteres Jahr die Regionalklasse(Bezirksliga)
Juni 2012 Fussball D-Junioren werden Kreismeister (Trainer Stefan Brauer und Ralf Ködderitzsch)
Dezember 2012 Fussball I.Männermannschaft wird Herbstmeister in der Kreisoberliga
09.06.2013 Fussball I.Männermannschaft schafft am letzten Spieltag den Aufstieg in die Landesklasse und schreibt damit Geschichte !
28.06.2013 Fussball: E-Junioren werden Regionalmeister 2012/2013 nach 1:1 und 1:0 gegen Uder ! Trainer Thomas Schmatz
11.09.2013 2.Runde Thüringer Landespokal, I.Mannschaft unterliegt Rot-Weiß Erfurt (3.Bundesliga) vor 1000 Zuschauern, nach großem Kampf 0:5
2016/2017 Fussball: Abstieg aus der Landesklasse und freiwilliger Rückzug in die Kreisliga !
 
Die Vereinsvorsitzenden nach 1945 waren u.a.:
================================================
1945 Erich König †
1948 Franz Esnault †
1948 Herbert Lehmann †
1953 Wolfgang Wartmann †
1953 Franz Blankenburg †
1954 Ullrich Bronold †
1956  Dr.Wolfgang Haase †
1967 Kurt Herzog
1969 Berthold Bathke †
1970 Manfred Etzhold
1992 Wolfgang Zimmer 
===============================
Unsere Ehrenmitglieder:
Lothar Stämm †
Franz Recknagel †
Dr. Wolfgang Haase †
Ernst Schreiber †
Gerhard Hofmann †
Manfred Etzhold (Ehrenvorsitzender)
Werner Zwätz † 
Rudolf Fuchs  † 
Edith Bunzel

 

Seite
Menü

Login